Omisalj

Omisalj auf der Insel Krk. Omisalj ist eine der ältesten Städte der Insel Krk, deren Geschichte schon im dritten Jahrhundert begann. Sie ist gleichzeitig auch die erste Stadt, die Sie auf der Insel Krk erreichen, nachdem Sie das Festland verlassen und die Krk-Brücke überquert haben.

Die Stadt selbst ist auf einem 80 Meter hohen Felsen errichtet und bietet einen Panoramablick auf die Kvarner-Bucht. Omišalj hat seine mittelalterliche Stadtstruktur aufrechterhalten, und die scharmante Altstadt mit ihren engen Gassen ist eine Fußgängerzone.

Auf dem Hauptplatz des Ortes befindet sich die große Pfarrkirche Maria Himmelfahrt mit Glockenturm, die Stadtloggia sowie die Kapelle der heiligen Jelena. Die Wohnhäuser haben das ursprüngliche, ländliche Aussehen beibehalten, was charakteristisch ist für die Insel Krk – viele Häuser haben eine typische Außentreppe neben dem halbkreisförmigen Eingang ins Erdgeschoss sowie einen Balkon über dem Eingang.

Entlang des Felsens befindet sich ein Spazierweg mit Mauerbrüstung, ideal für romantische Abende, denn dort ist es ruhig, friedlich und man hat eine wunderschöne Aussicht auf den kleinen Yachthafen, den Strand und den Küstenspazierweg.

In Omišalj gibt es Übernachtungsmöglichkeiten in privaten Appartements und Hotels wie im Hotel Adriatic und Hotel Delfin, das sich an der Küste am Fuße der Stadt befindet.

Für Gäste, die mit dem Flugzeug in den Urlaub fliegen: in der Nähe befindet sich der internationale Flughafen Rijeka.

Omisalj